Anfrage  Regionen 
...

Print Home  ›  Regionen  ›  Cortina d'Ampezzo

Cortina Langlaufen in den Dolomiten

Wintersport im Olympiaort Cortina mitten in den Dolomiten

Die geöffneten Loipen sind nur mit dem Nordicski-Pass befahrbar.


Willkommen zum Langlaufen in Cortina

Cortina d’Ampezzo liegt 1.224 m hoch in einem breiten Tal zwischen den Massiven der Tofane, des Cristallo und des Sorapis. Die „Perle der Dolomiten“, wie Cortina auch genannt wird, war 1956 Schauplatz der Olympischen Winterspiele. Langläufern bietet Cortina etwa 70 km Loipen quer durch die zauberhafte Welt des Naturschutzparks der Ampezzaner Dolomiten. Erfahrene Langläufer haben an der technisch sehr anspruchsvollen Loipe am Tre Croci Pass größte Freude. Das Fiames Sport Nordic Center ist Ausgangspunkt der Strecke Cortina/Toblach und der im Naturpark Dolomiti d’Ampezzo präparieren Strecken mit 7 km Rundloipen - 2 km davon sind mit nächtlicher Beleuchtung und Beschneiungsanlage ausgestattet. Hier finden Sie ebenso zwei Skischulen, ein Material-Testzentrum und verschiedene Dienste wie Verleih, Wachsen und mehr.

Volkslanglauf Toblach-Cortina
Seit knapp 40 Jahren kämpfen sich Anfang Februar zahlreiche Volksläufer auf der Strecke von Toblach – dem Tor zu den Dolomiten – bis nach Cortina – dem Dorf der Königin des Ampezzano, und zwar über die mittlerweile stillgelegte Eisenbahnstrecke, die die beiden Ortschaften über 15 Jahre lang verbunden hat.
Bilder